Kieswerk Issum

Im Kieswerk Issum ist Holemans seit 2014 engagiert: Holemans stieg als Partner der Gossens GmbH in die Kieswerk Hochfeld GmbH ein.

Trocken- und Nassabbau laufen parallel.

Im Kieswerk Issum werden zwei Formen der Sand- und Kiesgewinnung parallel realisiert: Trocken- und Nassabbau.

Zum einen wird mit einem Radlader Rohkies in einer Kiesgrube abgegraben und auf Förderbänder geladen. Zum anderen wird - quasi nebenan - ein bestehender Abgrabungssee mit einem Saugbagger nachbearbeitet: Hier wird vom Seeboden Rohkies gewonnen, der aus technischen Gründen bei der Erstabgrabung nicht geborgen werden konnte. Man sprich von Nachauskiesung.

Bildimpressionen aus dem Kieswerk Issum:

  • Das Kieswerk Issum

    Eingang zum Kieswerk Issum der Kieswerk Hochfeld GmbH

  • Nachauskiesung im Altsee mit einem Saugbagger

    Nachauskiesung im Altsee mit einem Saugbagger

  • Trockenabbau mit Radlader

    Trockenabbau mit Radlader

  • Im Schöpfrad wird der Rohkies gewaschen.

    Im Schöpfrad wird der Rohkies gewaschen.

  • Die Aufbereitungsanlage im Kieswerk Issum

    Die Aufbereitungsanlage im Kieswerk Issum